BBW Leipzig Gruppe Besucheradresse Markranstädter Str. 9 04229 Leipzig Deutschland Tel. (0341) 41 37-5000

13.09.2016

4. Tag der sächsischen Produktionsschulen

Am 13. September fand im Berufsbildungswerk Leipzig, Träger der Produktionsschule Leipzig, zum vierten Mal der Sächsische Produktionsschultag statt. Zehn sächsische Produktionsschule sowie die Jugendhilfeangebote Schauplatz und Netz kleiner Werkstätten präsentierten den über 400 Gäste ihre Produkte und Dienstleistungen. So gab es vom Cocktail über frisch gebackene Waffeln bis hin zu Keramikprodukten und Angebote einer Kleiderkammer viel zu sehen. Begleitet wurde der Tag von einem Vortrag des Naturfotografen und Forschungstauchers Robert Lehmann zum Thema Umwelt- und Ressourcenschutz am Vormittag sowie von einem Fußballturnier am Nachmittag.

Produktionsschulen fangen junge Menschen ohne Abschluss, Ausbildung und Arbeit auf, und führen sie über praktische Tätigkeit und soziales Lernen wieder an Bildung und Arbeit heran. Die Produktionsschüler sind zwischen 15 und 25 Jahren und entwickeln wieder neue Perspektiven, Selbstvertrauen und Vertrauen in andere. „Ich bin überzeugt, dass wir diese Alternative in unserem Schulsystem brauchen, dass wir junge Menschen ohne diese Alternative verlieren“, erklärt BBW-Hauptgeschäftsführer Tobias Schmidt, der sich von Beginn an im Bundesverband Produktionsschulen engagiert.

Die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch sagt zum Abschluss des Tages allen Produktionsschülern Dank für ihre Leistung und ihr Engagement und zählt auf, was eine gute Produktionsschule ausmacht: „Sie hat die Bedarfe des Arbeitsmarktes und der Wirtschaft im Blick. Sie eröffnet Jugendlichen, die keinen Bilderbuch-Start ins Berufsleben geschafft haben, eine zweite oder dritte Chance. Sie vermittelt Zuversicht und Selbstvertrauen. Sie schaut nicht zuerst nach Fehlern, die in der Vergangenheit gemacht worden. Sie sucht nach Fähigkeiten und Talenten, welche die Jugendlichen einbringen können.“ Diese Fähigkeiten und Talente haben die 250 anwesenden Produktionsschüler am 4. Sächsischen Produktionsschultag mal wieder eindrucksvoll bewiesen.

Hier geht es zum Tagesprogramm.

Rückblick

 
www.produktionsschule-leipzig.de