BBW Leipzig Gruppe Besucheradresse Markranstädter Str. 9 04229 Leipzig Deutschland Tel. (0341) 41 37-5000

09.05.2018

Bundesweiter Aktionstag der Produktionsschulen am 6. Juni 2018

Pressemitteilung

Hannover, 18. April 2018 – Die Produktionsschulen in Deutschland öffnen ihre Türen und präsentieren ihre Arbeit als dritter Pfeiler des deutschen Bildungssystems. Beim bundesweiten Aktionstag am 6. Juni 2018 nehmen mehr als 80 Produktionsschulen in ganz Deutschland teil und bieten vor Ort Infos, Chancen und Hintergründe.

Hauptschule, Berufsschule, Hochschule – vertraute Begriffe, unter denen sich wohl jeder etwas vorstellen kann. Aber Produktionsschule?
In der breiten Öffentlichkeit haben viele gar kein Bild, was sich dahinter verbergen könnte, oder nur ein sehr vages. Dabei sind die Produktionsschulen ein wichtiger dritter Pfeiler im deutschen Bildungssystem.

Ein bundesweiter Aktionstag soll jetzt die Arbeit der Produktionsschulen zeigen und Einblick in ihr besonderes pädagogisches und didaktisches Konzept geben. Am Mittwoch, dem 6. Juni 2018 öffnen deshalb mehr als 80 Produktionsschulen ihre Türen und zeigen Interessierten, wie Ausbilden und Lernen bei ihnen in tägliche Praxis umgesetzt wird .

Im Fokus steht dabei die „Dritte Chance“, die Jugendliche und junge Erwachse auf dem Weg ins Berufsleben verdienen. All jene, die auf den beiden klassischen Wegen „Schule und Studium“ oder „Duale Ausbildung in Betrieb und Berufsschule“ gescheitert sind. Sie
bekommen in den Produktionsschulen eine dritte Chance zum Beruf. Wie die Ausbildung ganz konkret aussieht, was die Schwerpunkte und Besonderheiten sind, und welche Chancen sich daraus für den Einzelnen und die Gesellschaft im Ganzen ergeben, zeigen die Produktionsschulen während des Aktionstages mit praktischen Beispielen, Gesprächen und Hintergrundinfos.

Jede Produktionsschule gestaltet ihr Programm für den 6. Juni 2018 selbst. Es gibt eine breite Vielfalt unterschiedlichster Angebote und Aktionen. Was genau wann und wo stattfindet, erfahren Interessierte auf der Webseite www.meine-dritte-chance.de. Dort sind alle teilnehmenden Produktionsschulen mit ihrem jeweiligen Programm aufgeführt.

Kontakt
Martin Mertens, Vorstand Bundesverband Produktionsschulen
Telefon 0561 - 25954
Mobil 0170 - 7603131
E-Mail m.mertens@bv-produktionsschulen.de

Über Produktionsschulen

Produktionsschulen verstehen sich als alternatives Bildungsangebot, das die beiden Ausbildungswege Schule plus Studium und Duale Ausbildung in Betrieb und Berufsschule um einen dritten Weg ergänzt. Produktionsschulen geben Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die auf den zwei klassischen Wegen gescheitert sind, eine dritte Chance ins Erwerbsleben. Damit übernehmen Produktionsschulen eine elementare gesellschaftliche Aufgabe und bilden die wichtige dritte Stütze im deutschen Bildungssystem. Seit 2007 sind weit über hundert der in Deutschland aktiven Produktionsschulen im Bundesverband Produktionsschulen e.V. organisiert.